Hast du gewusst, dass der Kürbis die größte Beere der Welt ist?  Diesmal hab ich für dich eine herbstliche Beilage. Der Hokkaidokürbis wird dabei ähnlich wie Weißkraut verarbeitet.

Kochzeit: ca. 20 Minuten

Preis pro Portion: ca 0,70€

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 1/2 Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 100ml Gemüsebrühe
  • etwas Öl
  • Salz, Pfeffer

 

So geht’s:

  1. Den Kürbis waschen und mit einer Küchenreibe grob raspeln (Hokkaidos müssen nicht geschält werden)
  2. Zwiebel hacken und in Öl anrösten
  3. Die Kürbisraspeln kurz mitrösten und mit Gemüsebrühe aufgießen – für weitere ca. 7 Minuten köcheln lassen bis der Kürbis weich ist, aber noch Biss hat
  4. mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Mahlzeit! 🙂