Durch das Braten in Olivenöl bekommt der Karfiol ein intensives Röstaroma und entfaltet einen ganz besonderen Geschmack. Die simple Pfeffersauce harmoniert wunderbar mit dem mineralstoffreichen Kohlgemüse und den Rosmarinerdäpfeln.

Kochzeit: ca. 40 Minuten

Preis pro Portion: ca. 1,60€

Du brauchst für 2 Portionen:

  • 1/2 Kopf Karfiol
  • 4 Erdäpfel
  • 1 TL Pfefferkörner
  • Rosmarin
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 200ml Gemüsefond
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

So geht’s:

  1. Die Erdäpfel waschen, grob würfeln, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Rosmarin würzen – für etwa 25-30 Minuten bei 180*C Umluft ins Backrohr geben
  2. Für die Pfeffersauce Zwiebel gemeinsam mit Pfefferkörnern ca. 7 Minuten in Öl anbraten, mit Mehl bestreuen, kurz danach mit Gemüsefond ablöschen und alles gut verquirlen. Kräftig pfeffern und mit Salz abschmecken.
  3. Die Karfiolrosen in ca. 1,5cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl beidseitig bräunlich braten (bei Olivenöl solltest du nur mittlere Hitze wählen)

Mahlzeit! 🙂